Kanada #12 | Maligne Canyon, Maligne Lake und Bären

Der "bösartige" Maligne Canyon gilt als der schönste und beeindruckendste Canyon Kanadas. Kein Vergleich zum Grand Canyon, aber absolut sehenswert. Ein ca. 4 km langer Trail führt am Canyon entlang und über insgesamt sechs Brücken lässt sich alles prima erkunden. Auf dem Weg zum Maligne Lake schärft sich der Blick für die zerstörerische Kraft der Waldbrände. Riesige Flächen geben ein skurriles und apokalyptisches Bild von einst intakter Vegetation.

Und dann? Endlich ein Schwarzbär in Fotoreichweite. Zu entdecken sind die Bären am besten, wenn man auf Touriautos achtet, die unvermittelt mit Vollbremsungen den Straßenrand ansteuern. Binnen kurzer Zeit sammeln sich Dutzende von Autos mit Warnblinkanlagen und alle versuchen, das eine Bärenbild zu machen. Für die Einheimischen, die etwas mißmutig durch den Fahrzeugpulk manövrieren müssen, ist das vermutlich etwas befremdlich - man stelle sich Ähnliches entlang der A31 im Emsland bei ein paar Stockenten am Straßenrand vor. Gleichwohl haben wir natürlich auch angehalten und zumindest einen halbwegs brauchbaren Schuss gemacht.

Der Maligne Lake ist an idyllischem Panorama auf knapp 1.700 m Höhe kaum zu überbieten. Das Wetter war leider nicht ganz so toll und die Preise beim Bootsverleih so prohibitiv, dass wir den Blick und Kaffee/Eis gemeinsam mit ein paar Squirrels und Streifenhörnchen genossen haben.

#Kanada

Das könnte auch gefallen:
Wir

Wir sind:
Sascha, Yuma, Luca und Daniela. Wir reisen gerne und unternehmen 2017 unsere erste gemeinsame Familien-Fernreise an die Westküste Kanadas.

© 2017 by SYLD

Datenschutz           Impressum

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now