Kanada 2017 | Die zweite kann auch die beste Wahl sein


Schon lange haben wir davon geträumt, eine Familien-Fernreise zu machen. Auf der Liste stehen USA, Australien, Südafrika und Süd-Ost-Asien. Als sanften Einstieg wollten wir den "German Standard" an der Westküste USA (6.000 km in 28 Tagen) mit San Francisco, Grand Canyon, Yosemite usw. machen. All das natürlich mit einem Wohnmobil. Mitte 2016 wollten wir konkreter planen, hatten dabei aber schon die Vorwahlen in den USA im Blick. Mit Weitsicht auf den zwar für unmöglich gehaltenen, aber am Ende doch zur Realität gewordenen Wahlausgang, hatten wir dann kein gutes Gefühl mehr dabei, 2017 in die USA zu reisen. Heute sind wir froh, dass wir uns dagegen entschieden haben. Unsere Alternative, die uns mit jedem Tag der weiteren Planung immer besser gefallen hat, ist nun die Westküste Kanadas. Wir fliegen nach Vancouver, fahren dann in mehreren Etappen mit dem Auto durch die Rocky Mountains bis nach Calgary, fliegen zurück nach Vancouver und verbringen dann noch eine Woche auf Vancouver Island. Wir freuen uns irrsinnig auf diese Reise. Vier Wochen mit Ranches, Bergen, Wildnis, Bären, Walen, Naturparks, Mountain Biking, Städtetouren und auch ein bisschen Meer und Strand - und hoffentlich ganz viel Sonne!


Das könnte auch gefallen:
Wir

Wir sind:
Sascha, Yuma, Luca und Daniela. Wir reisen gerne und unternehmen 2017 unsere erste gemeinsame Familien-Fernreise an die Westküste Kanadas.

© 2017 by SYLD

Datenschutz           Impressum

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now